Ansprechpartner in unserer Kirchengemeinde

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ansprechpartner unserer Kirchengemeinde

 

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie Rat und Hilfe benötigen oder ein Anliegen haben. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Ob telefonisch, elektronisch, schriftlich oder gerne auch persönlich.

Unsere Pfarrerin

Wir freuen uns, dass Pfarrerin Annegret Liebmann als Ansprechpartnerin für unsere Gemeindeglieder da ist, dass sie als Seelsorgerin den Menschen in besonderen Lebenslagen Trost und Mut zuspricht, dass sie als Theologin das Evangelium verkündet und dass sie als Mensch in unserer Mitte ist.

Telefon 0 74 75/ 91 54 83, annegret.liebmanndontospamme@gowaway.elkw.de

 

Unsere Pfarramtssekretärin

Unsere Pfarramtssekretärin Rosemarie Reicherter ist Dreh- und Angelpunkt unseres Pfarramts. Ob Sie nun eine Patenbescheinigung benötigen, Informationen rund um Termine und Veranstaltungen haben wollen oder Ihr Kind für die Taufe anmelden wollen, Frau Reicherter freut sich auf Sie.

Evangelisches Pfarramt Burladingen

Nehberghalde 14
72393 Burladingen

Telefon 0 74 75 / 84 33
Fax 0 74 75 / 91 54 82

Pfarramt.Burladingendontospamme@gowaway.elkw.de

Wir sind für Sie da:
Dienstag 13 - 17 Uhr
Donnerstag 8 - 12 Uhr

Unsere Kirchenpflegerin

Unsere Kirchenpflegerin heißt Nathalie Friedrichs und ist für die Finanzen, Liegenschaften und die Personalverwaltung in unserer Kirchengemeinde zuständig. Dies ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Außerdem ist Nathalie Friedrichs per Amt stimmberechtigtes Mitglied im Kirchengemeinderat.

Kirchenpflegerinnen werden zunächst für eine Amtszeit von 3 Jahren und bei der Wiederwahl für 8 Jahre gewählt. Diese Amtszeit ist nicht identisch mit der Wahlperiode der Kirchengemeinderatsgremien. Die Kirchenpflegerin ist zuständig für die Kassen- und Rechnungsführung sowie für die laufenden Vermögensangelegenheiten, für Liegenschaften, Bauprojekte und Personalangelegenheiten. Außerdem informiert und berät die Kirchenpflegerin den Kirchengemeinderat und weitere Gremien über Rechts- und Verwaltungsfragen sowie in Vermögensangelegenheiten der Kirchengemeinde. Sie soll jederzeit die finanzielle Lage der Kirchengemeinde darlegen können.

Wohl liegt die Verantwortung für den jährlichen Haushalt beim jeweiligen Kirchengemeinderat. Doch der praktische Vollzug des Haushaltsplanes geschieht durch die Vorsitzenden und die Kirchenpflegerin. Sie ist den Gremien verantwortlich und wird von den Vorsitzenden beaufsichtigt. Die Dienstaufgaben des Kirchenpflegeamtes können, von Vertretungsfällen abgesehen, nicht auf andere Kirchengemeinderatsmitglieder übertragen werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Vorsitzenden des Kirchengemeinderats die Kirchenpflegerin in die Sitzungsvorbereitung mit einbeziehen, besonders bei Angelegenheiten mit finanziellen Auswirkungen wie Haushalt, Baumaßnahmen, Anschaffungen, Opfer, Zuschüsse, Grunderwerb.

Spenden können Sie übrigens gerne auf unser Konto der Kirchengemeinde überweisen. Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, und helfen uns mit Ihrem finanziellen Beitrag, dass wir die vielfältigen Aufgaben in unserer Kirchengemeinde bewältigen können. Ob in der Jugend- oder Seniorenarbeit oder bei Anschaffungen und dem Erhalt der Gebäude.


Kontoverbindung:
IBAN: DE78 6416 3225 0100 1830 00, BIC: GENODES1VHZ bei der Volksbank Hohenzollern.

Unser Organist

Wir freuen uns außerordentlich, mit Oliver Geiger einen hervorragenden Organisten zu haben. 

Oliver Geiger wurde 1975 in Albstadt geboren. Bereits mit sechs Jahren erlernte er das Heimorgelspiel; ab 1994 erhielt er Unterricht an der Kirchenorgel. Nach dem Abitur studierte er Evangelische Kirchenmusik in Esslingen und Tübingen, u. a. bei Hans Georg Bertram, Ingo Bredenbach und Rolf Hempel. Seinen Studiengang schloss er im Jahr 2001 mit der Diplomprüfung (B) erfolgreich ab.

Seit 1998 ist Oliver Geiger als Organist in Bitz in der Nikolauskirche tätig und leitet bis heute auch den Bitzer Kirchenchor. Im März 2002 übernahm er in Winterlingen die Leitung des Gemischten Chores "Eintracht". Daraus entstand der jetzige Junge Chor "cantus iuvenis", der sich innerhalb kurzer Zeit zu einem etablierten Chor entwickelte. Seit Januar 2009 dirigiert er auch die Chorgemeinschaft Bitz/Hausen im Killertal.

Neben seiner Chorleitertätigkeit konzertiert Oliver Geiger aber auch solistisch an der Orgel sowie als Begleiter von Solisten. Er ist zudem ein begeisterter Improvisator. Eigene Improvisationen und Kompositionen gehören zum festen Bestandteil seiner Konzertprogramme.

Oliver Geiger hat Hobby und Beruf miteinander vereint und sagt von sich selbst: "Wenn ich nochmals am Anfang stünde und entscheiden müsste, so würde ich denselben Weg wieder gehen." Und weiter: "Ich sehe mich als einer, der einen Auftrag, eine Aufgabe zu erfüllen hat, die mich wiederum erfüllt. Musik ist für mich etwas, das Himmel und Erde miteinander verbindet."

Unser Chorleiter

 

Mit Anton Roggenstein konnten wir einen genialen Musiker und Chorleiter für unsere Kirchengemeinde gewinnen.

Anton Matthias Roggenstein, geb. 1971, nahm während der Schulzeit an der kirchenmusikalischen Ausbil-dung der Erzdiözese Freiburg teil (Orgel: Prof. Jürgen Essl), die er 1991 zusammen mit dem Abitur abschloss.


Es folgten das Studium der Schul- und Kirchenmusik, sowie Jazz und Popularmusik in Trossingen und Rottenburg am Neckar. Wegen her-ausragender Leistungen erhielt An-ton Roggenstein ein Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen. 1998 war er erster Preisträger beim Improvisationswettbewerb für Orgel des Südwestrundfunks.


Seine Spezialität ist die Symbiose neuer Klangwelten in überlieferten Formen. Er ist gefragter Pianist, Organist und Chorleiter.

Übrigens: Der Chor probt jede Woche montags um 19 Uhr in der Aula der Grundschule Burladingen. Neue Sängerinnen und Sänger sind natürlich jederzeit herzlich willkommen!